EIN PAAR GEDANKEN ZUR VEREINBARKEIT

Hier war es ein paar Tage ruhiger. Mein Großvater ist gestorben. đŸ–€ 

Heute bin ich aber so wĂŒtend, dass ich schreiben muss. Mir ist Familie super wichtig. Als ich letzte Woche trotz meines Großvaters nicht aus Berlin wegkonnte, weil Sitzungswoche war, ist meine Familie nach Berlin gekommen, damit ich nicht alleine war. Auf Zeit mit der Familie zu verzichten, ist fĂŒr mich das hĂ€rteste an Berufspolitik. Es gibt aber auch Momente, da bin ich nicht mehr bereit auf Familienzeit zu Gunsten von Politik zu verzichten. Und ich bin davon ĂŒberzeugt, wenn es diese Momente nicht mehr geben wĂŒrde, dann könnte ich auch keinen guten Job mehr in Berlin machen. 

Anne Spiegel war eine großartige Ministerin! Im letzten halben Jahr hat sie die Abschaffung von 219a StGB, den Sofortzuschlag fĂŒr Kinder und die Kindergrundsicherung angeschoben. In den letzten Wochen hat sie ein Koordinierungsnetzwerk auf die Beine gestellt, um sicherzustellen, dass Ukrainische Waisenkinder sicher und schnell nach Deutschland evakuiert werden können. Das war ein echter Aufbruch zu einer neuen, zu einer Familienpolitik auf der Höhe der Zeit!

Die Kampagne der Union und der Bildzeitung gegen Anne, ist nichts, als ein Angriff auf Frauen in der Politik. Ein Angriff auf Frauen, die Politik fĂŒr Frauen machen und Gleichberechtigung erkĂ€mpfen. Das passt den Herren von Bild und Co nicht und deshalb versuchen sie Anne mundtot zu machen, mit allen Mitteln, deshalb haben sie versucht Annalena im Wahlkampf zu zerreden, deshalb wird Ricarda am laufenden Band angefeindet.

Es ist so wichtig, dass wir zusammen dagegen stehen. Annes RĂŒcktritt ist bitter, aber wir stehen weiter solidarisch an ihrer Seite. Und wir kĂ€mpfen weiter zusammen fĂŒr eine feministische Politik! ✊

Hier wird es noch ein paar Tage etwas weniger Content geben, weil Privatleben gerade berechtigterweise viel Zeit und KapazitÀten einnimmt.

Veröffentlicht von ottekaro

Mitglied des Bundestages fĂŒr die GRÜNE JUGEND Niedersachsen und den Wahlkreis Goslar - Northeim - Osterode

Ein Kommentar zu “EIN PAAR GEDANKEN ZUR VEREINBARKEIT

  1. Ich fĂŒrchte Annes politischer »Fehler« war nicht ihre verdiente oder auch notwendige Auszeit an sich, sondern sich in öffentlich gezeigter Demut zu entschuldigen fĂŒr etwas, worauf ein Macho wie Boris Johnson in seiner speziellen Höflichkeit etwa beherzt mit sowas wie »fuck off« geantwortet hĂ€tte.

    In mit Ehrlichkeit zur Schau getragener Verzagtheit zeigte sie die Verletzlichkeit eines Rehs, auf das sich die politischen Gegner und deren Medien stĂŒrzen wie ein Rudel hungriger Wölfe. Und damit kommt sie nach ĂŒblichen MaßstĂ€ben wohl zwangslĂ€ufig auch in ihrer Rolle als reprĂ€sentative Chefin eines Ministeriums zu Fall, wo das Volk und seine BILD-starken Medienvertreter am liebsten Gladiatoren sehen mögen: mit Nerven wie Drahtseile und dreist starkem Auftritt, egal wie dumm und selbst wenn sie Unfug reden, denken und machen wie Christian Lindner mit kontraproduktiven Spritpreis-Subventionen, Volker Wissing ohne Schilder, Andreas Scheuer ohne Ahnung oder Markus Söder ohne Gewissen…

    SouverÀner wÀre womöglich gewesen zu sagen, wie es wohl wirklich ist:
    Vielleicht hat Anne Spiegel einfach genug von diesem medial gnadenlosen, Testosteron-getriebenem Politik-Betrieb und als Mutter und Chefin ihrer Familie befriedigendere Ziele im Leben, statt sich im tĂ€glichen Kampf als Ministerin in PflichterfĂŒllung aufreiben zu lassen?
    So hĂ€tte Anne letztlich eine kluge Entscheidung fĂŒr sich und ihre Familie herbeigefĂŒhrt, wo MĂ€nner in ihrer Rolle vllt. kaum anders könnten, als weiter zu kĂ€mpfen, bis ihre Familie zerrĂŒttet ist oder sie mit Herzinfarkt von der politischen BĂŒhne getragen werden…

    GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefÀllt das: