HILFE FÜR KOMMUNEN – GEFLÜCHTETENAUFNAHME MÖGLICH MACHEN

Bereits 1 Millionen Geflüchtete haben sich aus der Ukraine auf den Weg gemacht, um Schutz zu finden vor dem schrecklichen Angriffskrieg der Armee Putins.  

Um diesen Fliehenden die notwendige Versorgung und Unterbringung zu gewährleisten, forderte die Bundesinnenministerin Nancy Faeser eine ausreichende Finanzierung. Diese Forderung ist wichtig und unterstreicht, dass die aktuellen Bundesmittel hierfür (3,8 Milliarden €) nicht nur fortgeführt, sondern weiter gestärkt werden müssen. 

Dafür setze ich mich weiter ein, auch gemeinsam mit meinem Grünen Fraktionskollegen Stefan Schmidt. Die Kommunen, die aktuell wieder zum Krisenmanager werden, werden somit nicht noch zusätzlich belastet.

🇺🇦 Angesichts des Leids in der Ukraine müssen wir dort, wo wir können, schnell ausreichend Hilfe leisten! 🇺🇦

Veröffentlicht von ottekaro

Mitglied des Bundestages für die GRÜNE JUGEND Niedersachsen und den Wahlkreis Goslar - Northeim - Osterode

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: