BARRIEREFREIE GESTALTUNG DES NÖRTENER BAHNHOF

Zusammen mit dem Spitzenkandidaten der GRÜNEN Niedersachsen zur Bundestagswahl, Sven-Christian Kindler, und Katrin Langensiepen , Europaabgeordnete der GRÜNEN, habe ich den Bahnhof in Nörten besucht. Dieser zeigt den dringenden Investitionsbedarf in Barrierefreiheit besonders eindrücklich.

Hier gibt es weder einen Fahrstuhl, noch ein Blindenleitsystem und keinen barrierefreien Übergang zwischen den Gleisen 1 und 2. Wer nach Göttingen will, muss erst nach Northeim fahren. Auch Durchsagen, welche, oder auch nur, dass Züge einfahren fehlen, auf diese sind aber insbesondere Sehbeeinträchtigte angewiesen. Auch am Fahrkartenautomaten gibt es keine barrierefreie Unterstützung und die Lücke zwischen Bahnsteig und Zug ist für Rollstuhlfahrer:innen oder Senior:innen mit Rollator alleine kaum zu überwinden. Viele Menschen im Landkreis, nicht zuletzt Pendler*innen, sind auf den öffentlichen Nah- und Regionalverkehr angewiesen.

Wir fordern, dass die Deutsch Bahn ihren Teil dazu beiträgt, den Landkreis Northeim barrierefreier zu gestalten und damit älteren und in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen neue Möglichkeiten zu eröffnen. Nörten steht dabei beispielhaft für die jahrelangen Fehlinvestitionen der CSU-Bundesverkehrsminister von Ramsauer bis Scheuer. Die Bahn hängt meilenweit hinterher beim barrierefreien Ausbau, am Service wird gespart und gleichzeitig fließt das Geld in neue Autobahnen, die niemand braucht.

Wir brauchen dringend eine Investitionsoffensive in die Bahninfrastruktur, bei der Barrierefreiheit und eine Verbesserung des Angebots im Mittelpunkt stehen. Denn angesichts der Klimakrise ist die Bahn die Mobilität der Zukunft. Eine neue Bundesregierung muss ab Herbst endlich gemeinsam mit dem Land Niedersachsen zu einer echten Ausbauoffensive für die Barrierefreiheit bei der Bahn kommen und das Geld in die Handnehmen, um geltendem Recht ab 2022 auch nachzukommen. Barrierefreiheit ist kein nice to have, sondern eine Frage von Gerechtigkeit, Teilhabe für Alle und das Ernstnehmen von geltendem Menschenrecht darauf.

Veröffentlicht von ottekaro

Politikerin bei Bündnis 90/Die Grünen, Kandidatin der Grünen Jugend Niedersachsen zur Bundestagswahl 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: