WAS IST EIN PAGINIERSTEMPEL?

Wisst ihr was ein Paginierstempel ist? – Einfach mal im Lexikon nachschlagen!

Wenn ihr es doch wisst, dann arbeitet ihr bestimmt in einer öffentlichen Verwaltung, oder habt da mal gearbeitet! Paginierstempel sind eine Erfindung aus dem Ende des vorletzten Jahrhunderts und für mich zum Inbegriff des sehr analogen Behördenalltags, mit Locher, Tacker und eben dem Paginierstempel, geworden. Die großen Herausforderungen unserer Zeit werden wir nicht ohne starke Kommunen bewältigen. Das gilt auch für Digitalisierung!Digitalisierung ist kein Selbstzweck.

🗃Für Kommunen bedeutet Digitalisierung eine Chance dem Fachkräftemangel zu begegnen. Noch immer geht in Behörden wahnsinnig viel Zeit am Drucker, mit hakliger Software und beim Akten lochen, heften und paginieren (!) verloren. Wird diese Zeit eingespart, haben Mitarbeiter:innen mehr Zeit, um den Job zu machen, für den sie angetreten sind, nämlich sich um die Anliegen von Bürger:innen wirklich zu kümmern.

📇 Mit digitalen Dienstleistungsangeboten können Kommunen außerdem wesentlich mehr von dem Service anbieten, den Bürger:innen zurecht von uns erwarten.

📎 Und am Ende haben kommunale Verwaltungen ein riesiges Homeoffice Potenzial, das auf Grund von fehlender Digitalisierung zurzeit nicht ausgeschöpft werden kann. Hier könnten täglich 100.000ende Kilometer Arbeitsweg eingespart werden, was ein nicht unerhebliches Verkehrsaufkommen ausmacht und den Job in der öffentlichen Verwaltung nochmal ein ganzes Stück attraktiver gestalten würde!

Mit dem Onlinezugangsgesetz hat der Bund den Kommunen aufgetragen bis Ende 2022 alle Leistungen auch online zur Verfügung zu stellen. Das ist eine riesen Herausforderung und gerade kleinere Kommunen sind mit dieser Aufgabe überfordert, auch weil der personelle Mehraufwand für die Umstellung gestemmt werden muss. Ich fordere deshalb jetzt, sofort mehr Unterstützung für die Kommunen bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes und die Verbannung aller Paginierstempel aus allen Büros, weil diese Geräte des Teufels aus einer Zeit stammen, als die Büros noch Amtsstuben hießen!

Veröffentlicht von ottekaro

Politikerin bei Bündnis 90/Die Grünen, Kandidatin der Grünen Jugend Niedersachsen zur Bundestagswahl 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: