EINLADUNG ZUM FEMINISTISCHEN BARABEND

Der 8. März, Equal pay day, Parität und was bleibt? Gender-Pay-Gap und niedrige Renten, unbezahlte Care-Arbeit, Femizide, keine ausreichenden Abtreibungs- und Aufklärungsrechte. Und das sind längst nicht alle Probleme, die das Patriarchat so mit sich bringt…

Die theoretische Gleichstellung per Grundgesetz gibt es zwar seit mehr als 70 Jahren, in der Praxis sieht das jedoch noch immer ganz anders aus. Doch was können wir weiter dagegen tun? Was kann meine Stadt, meine Gemeinde dagegen tun? Darüber wollen wir reden! Am „Vatertag“, den 13. Mai, laden wir Euch ein zum feministischen (und digitalen) Barabend!

Zu Gast haben wir Ricarda Lang, frauenpolitische Sprecherin des Bundesvorstands und Kandidatin zur Bundestagswahl und Imke Byl, frauenpolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfrakion Niedersachsen.

Was brauchen Kommunen und was braucht Kommunalpolitik eigentlich, um Gleichstellungspolitik vor Ort voranzubringen? Ich freue mich drauf von euren Erfahrungen und unseren tollen Gästinnen viel zu lernen und einen lockeren Austausch zu haben. Gemeinsam wollen wir über Lösungsansätze reden, Banden bilden und uns gegenseitig empowern!

Anmeldung über diesen Link: https://zoom.us/meeting/register/tJcoc–orT0sG9eunUFqo1olkPwuHrfoJVd4

Veröffentlicht von ottekaro

Mitglied des Bundestages für die GRÜNE JUGEND Niedersachsen und den Wahlkreis Goslar - Northeim - Osterode

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: