Für eine feministische Gesundheitspolitik!

Es braucht eine feministische Gesundheitspolitik! Denn…

… Medizin forscht und behandelt noch immer zum überwiegenden Teil so, als ob wir alle Cis Männer wären. Das birgt für Frauen erhebliche Gesundheitsrisiken, weil zum einen Krankheiten, von denen vor allem Frauen betroffen sind, nicht erforscht werden und zum anderen Frauen auf Weisen medizinisch behandelt werden, die ihnen nichts bringen und eventuell sogar schädlich sind.

… für Frauen gilt noch immer nicht das Recht auf körperliche Selbstbestimmung, wenn es um ihre Gebärmutter geht. Paragraph 219 a StGB gehört abgeschafft. Abtreibungen und Verhütungsmittel müssen Frau kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Rund um Verhütungsmittel muss viel bessere Aufklärung betrieben werden. Es ist für mich unfassbar, dass insbesondere jungen Frauen die Pille als Allheilmittel verkauft wird, obwohl mit ihr viele gefährliche Nebenwirkungen einhergehen!

… vor allem Frauen arbeiten im Gesundheitswesen zu schlechten Konditionen und leisten dabei in der Pflege eine ungemein wichtige und gleichzeitig ungemein anstrengende Arbeit. Diese Frauen haben bessere Arbeitsbedingungen statt Applaus verdient! Wir brauchen höhere Löhne, kürzere Schichten, höhere und verpflichtende Personalschlüssel und eine Absenkung der Wochenarbeitszeit bei vollem Lohn!

… apropo Wochenarbeitszeit! Frauen arbeiten Vollzeit, kümmern sich um den Haushalt und betreuen Kinder und häufig alles drei gleichzeitig. Wer das mal eine Weile ausprobiert hat, der merkt, dass dabei gesund bleiben, fast unmöglich ist. Wir müssen weg von der 40 Stunden Regelarbeitszeit pro Woche! Unbezahlte Care-Arbeit muss gerechter zwischen den Geschlechtern aufgeteilt werden.


… es gibt noch so viele Baustellen in der Gesundheitspolitik, die durch das Patriarchat bedingt sind. Also her mit der feministischen Gesundheitspolitik!

Veröffentlicht von ottekaro

Politikerin bei Bündnis 90/Die Grünen, Kandidatin der Grünen Jugend Niedersachsen zur Bundestagswahl 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: